DJ SCHULE

Erlerne das Handwerk des DJs

music-mister-dj-nominated-2022-11-08-08-50-17-utc.jpg
dj-mixing-2021-08-29-08-37-55-utc_edited.jpg
dj-in-nightclub-2021-08-26-15-47-11-utc_edited.jpg

Für fast alles gib es eine Ausbildung und Diplome, nur das Handwerk des DJs ist bis heute  nicht klar geregelt und wer durchstarten möchte, hilft kein Diplom, kein Zertifikat und erst recht nicht kann man sich dieses Handwerk erkaufen. Was man kann, ist es zu erlernen und dies von Grund auf mit sehr viel Fleiss, einem hoch sensiblen Gehör und absoluter Fingerfertigkeit. Das DJing ist wie das Erlernen eines Instrumentes und erfordert massiv viel Geduld. Viele denken, dass mit den heutigen Möglichkeiten die Kunst des DJings verloren gegangen ist. Doch dem ist nicht so... ganz im Gegenteil. Die besseren Umstände mit Softwares (Serato, Rekordbox, Virtual DJ und Co. ) und die massiv genialen Playern und DJ Mischpulte stellen zugleich auch immer höhere Anforderungen an einen jeden DJ. Wer in der heutigen Zeit einfach Musik Beat-genau aneinander reiht, ist nicht wirklich spannend und wird wohl niemals seine Brötchen mit dem DJing verdienen. Denoch liegt hier genau der Anfang von allem, denn wer nicht mal Beats aneinanderreihen kann, der wird niemals weiter kommen, als auf ein paar Geburtstagen die Scheiben zu drehen. Somit erlernt man immer stets die absoluten Basics von genauem Beat-Matching, über EQs, zu Line und Crossfadern bis hin zu der richtigen Pegelung der Lautstärken. Egal ob CDJs, Controller oder Plattenteller. Sie alle sind noch immer in stetigem Gebrauch von sämtlichen DJ Grössen und ich lege grossen Wert darauf, einem jeden meiner Schülern dieses Handwerkt auf seinem jeweiligen "Instrument" (DJ Equipment) näher zu bringen. Sobald die Basics geschafft sind, geht es individuell weiter und wir bauen Schritt für Schritt auf. Egal ob mit dem genauen Einspielen von Effects, dem sauberen Mirco Einsatz, autemberaubendem Scratching, penible Setplanung, harmonischem Mixen oder auf was es im Club wirklich drauf ankommt - ich bitte genau hier Hand und bringe jeden und jede dazu, sein/ihr DJ Case mit allem zu füllen, um im Club wirklich überragend zu sein. Den routiniertesten gebe ich sehr gerne auch immer wieder die Möglichkeit, mich an einen Gig zu begleiten und ein Set zu spielen, damit die stetig wechselnde Clubatmosphäre auch in Fleisch und Blut übergehen kann.

Du möchstet gar nicht in den Club sondern eifnach das alles für dich selbst erlernen und einfach Spass daran haben nach Lust und Laune für dich aufzulegen? Klar doch - super Einstellung und genau diese hatte ich damals vor 20 Jahren ebenfalls, als ich 16 war. Denn mit meinem zweiten Lehrlingslohn konnte ich mir zwei Plattenspieler und einen Mixer leisten, oben drauf kamen ein paar Vinyl Scheiben. Ich habe 5 Jahre für mich aufgelegt und das ganze Handwerk ohne youtube und co. erlernt. Wie ich das gemacht habe? Mixtapes von so vielen DJs non stop gehört und diese dann auf meinen Decks nachgespielt. So habe ich automatisch extrem viel gelernt. Wann muss ich den Beat starten? Wann muss ich ihn rausnehmen? sind es nun 2, 4 oder gar 8 Bar Intro? Und wann im Refrain setzte ich nun ein? Fragen über Fragen die ich mir selbst und mit Hilfe von Foren beantworten konnte. Hätte ich damals einen DJ Lehrer gehabt, wäre dies wohl zwar mein Tod des Lehrlinglohns gewesen. Doch ich hätte ihn definitiv geopfert und mir so mehrere Jahre an "Mensch wie mache ich das nur?" erspart. 

Darf ich dein DJ Coach sein?
Es wäre mir eine grosse Freude an und mit dir zu arbeiten. Mein Wissen soll nicht bei mir bleiben, denn wir brauchen ambitionierte, interessierte und passionierte junge DJs, welche einen wichtigen und jung-frischen Wind in die Musikbranche bringen, Menschem zum Tanzen animieren, Lachen ins Gesicht zu zaubern und die Crowd von Herzen aus ganzer Kraft mitsingen zu lassen. Wir DJs sind Dienstleister und dafür da, dass viele Menschen glückslich sind.

 

Deine Investition in dich als DJ


Normalerweise finden sämtliche DJ Kurse bei mir in meinem Studio in Effretikon statt, da wir so konzentriert und oft auch laut arbeiten können. Dennoch bitte ich gerne auch Lektionen bei dir zu Hause, in deinem Studio, Club oder Hobbyraum an. Hierzu kommen dann noch Anfahrtskosten  drauf, welche ich SFR 15.00 pro 15min Fahrt ab Effretikon verrechne. Hierbei gelten die errechneten  google maps Zeiten. 

Beglichen werden die Kurse immer im Voraus einer jeder Lektion oder im Abo als Gesamtpreis.
Um es einfach zu halten erstelle ich stets eine Rechnung welche per Banküberweisung, TWINT oder Bar beglichen werden kann. DJ Kurse werden seit 2015 nicht auf Raten abbezahlt, da ich hiermit schon zu viele schlechte Erfahrungen gemacht habe. Ich bedanke mich für dein Verständnis. 

crowd-of-people-clubbing-at-live-concert-at-music-2022-02-01-03-52-20-utc.jpg

Starten wir durch?!

Yes, let's do this und schon bald arbeiten wir an dir und deinen individuellen Skillz. Also lass es mich wissen und hau in der Kontaktbox in die Tasten, was ich für dich tun kann. Selbstverständlich kannst du mich auch jederzeit per Wahts App anschreiben, solltest du noch Fragen oder Unklarheiten haben.